Ein paar Worte zu "Catching Fire"

23. November 2013 |
http://www.beyondhollywood.com/uploads/2013/09/The-Hunger-Games-Catching-Fire-2013-Movie-Winners-Banner.jpg

Hallo meine Lieben,
ich möchte euch jetzt gar nicht mit unnötigem Blabla aufhalten. Gestern war es endlich soweit und ich habe „Catching Fire“ gesehen. Ich kann mir vorstellen, dass alle Buch- und Filmblogs gerade platzen vor Filmrezis. Aber dieser Post soll keine wirkliche Rezi werden, sondern ich werde euch ganz einfach an meinen Eindrücken teilhaben lassen und will versuchen euch zu zeigen, warum ich verdammt nochmal so sprachlos bin.

Die Schauspieler
Jennifer Lawrence. Perfekt. Diese Mimik, Gestik, einfach alles. Diese Frau hat es einfach drauf. Sie verkörpert Katniss perfekt und so authentisch, da kann ich mir absolut niemanden vorstellen, der es hätte besser machen können.
Woody Harrelson als Haymitch hat mich dieses Mal restlos überzeugen können- auch jetzt denke ich: Er und kein anderer.
http://www.filmequals.com/wp-content/uploads/2013/07/the-hunger-games-catching-fire-movie-poster-9.jpgJena Malone als Johanna Mason war auch einfach der Knaller. Ich habe sie mir vom Äußeren zwar nicht unbedingt so vorgestellt, aber das war mir dann auch egal, als ich gesehen habe, wie wundervoll Jena Johanna spielt. Göttlich.
http://images6.fanpop.com/image/photos/35000000/New-official-Catching-Fire-movie-poster-josh-hutcherson-35046203-400-588.jpgFinnick. Auch einfach perfekt. Am Anfang war ich ja ein bisschen skeptisch. Sam Claflin war jetzt nicht unbedingt mein Finnick, aber auch das war dann vollkommen wurscht als ich ihn im Film gesehen habe.
Josh Hutcherson war mir als Peeta vielleicht ein tickchen zu blass. Aber ganz ehrlich? Das ist bei der obergenialen Leistung der anderen Schauspieler und auch bei seiner, die ja wirklich gut ist, für mich absolut nicht wichtig. Er ist ein super Peeta, auch wenn er auf Kisten stehen muss, weil er so klein ist. :p

Die Umsetzung
Hier beginnt schon mein Wortschatz flöten zu gehen. Bei den Schauspielern bekomme ich ja noch halbwegs gerade Sätze hin. Aber ich hier bin ich der deutschen Sprache kaum noch mächtig.
Leute, ich könnte vor Freude heulen. WIE KANN MAN EIN BUCH SO GENIAL VERFILMEN? Es war ALLES, wirklich alles Wichtige im Film vorhanden. Es wurde nichts weggelassen, was die Handlung groß verändert, auf Details wurde geachtet und auch die zugedichteten Szenen passten perfekt und haben dem Ganzen sogar noch das gewisse Etwas gegeben.
Ich bin vollkommen sprachlos. Es ist als hätte man in meinen Kopf geguckt und dann die Schauplätze gewählt. Die Arena war genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Ich konnte es kaum glauben als ich das im Kino gesehen habe. Einfach der Hammer und schlichtweg überwältigend.
Ich könnte jetzt noch so viel schreiben und hätte dann wahrscheinlich immer noch nicht das Gefühl euch deutlich gemacht zu haben, wie perfekt „Catching Fire“ ist.

Weggelassene Szenen
Um noch mal auf die weggelassenen Szenen zurückzukommen.
Mich hat es nicht ein Mal richtig gestört, wenn eine bestimmte Szene fehlte. Es sind keine Schlüsselszenen, oder Szenen, die mir besonders wichtig waren weggelassen worden. Klar, man muss den Film immer ein bisschen zusammenraffen, und dafür, dass alles in 145 Minuten gestopft werden musste, war das eine brilliante Leistung.
Aber um ehrlich zu sein habe ich auch nicht mehr alles aus dem Buch im Kopf...ich muss es unbedingt mal wieder lesen.

Fazit
Ich bin überwältigt. Ich hätte nie gedacht, dass "Catching Fire" so unbeschreiblich gut ist. Die Frage ob der Film besser als der erste Teil war erübrigt sich, denke ich. Tausend Mal Ja!! Francis Lawrence ist ein Regie-Gott und ich hoffe er ist auch für Mockingjay 1 & 2 verantwortlich. Ich hoffe es wirklich.

Mit Abstand die beste Buchverfilmung, die ich je gesehen habe. Und ich übertreibe nicht!!

http://bibliofiend.com/wp-content/uploads/2013/09/catchingfirekatniss.jpg
(c) aller Bilder liegt bei Lionsgate

Kommentare:

  1. Jeder lobt den Film ja, jetzt bin ich noch mehr gespannt!
    Nun ja, den ersten Teil fand ich ehrlich gesagt eher schwach aber was nicht ist kann ja noch werden :)
    Ich bin ebenfals ernsthaft am überlegen ob ich das Buch nochmal irgendwo reinquetschen kann xD

    LG und Danke für deine Eindrücke

    AntwortenLöschen
  2. Ich war heute auch im Kino und bin ebenfalls begeistert!!! Teil 1 konnte mich nicht wirklich überzeugen, aber Teil 2 ist wirklich grandios gelungen!!!! Jennifer Lawrence ist sowas von eine gute Schauspielerin und obwohl ich anfangs ja dachte Finnick wird sicher nicht so...er ist toll! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. War am Freitag mit einer Freundin drin und gehe heute noch mal mit meiner Familie. Ich fand schon die Verfilmung vom 1. Teil extrem hammer und auch beim 2. Teil geht es mir genauso wie dir. Das einzige, was mich gestört hat ist, dass man 1,5 Jahre warten musste. Aber das war es wert. Lieber etwas länger gewartet und dafür einen erstklassigen Film zu bekommen, als nicht so lange und dafür einen schlechten Film. =)

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich gebe dir sowas von Recht! Bei mir hat der Film auch voll auf die zwölf getroffen! Ich würde am Liebsten gleich noch mal ins Kino rennen!
    Tolle Kritik und liebe Grüße
    Ka Ti

    AntwortenLöschen
  5. Da muss ich dir Recht geben, der Film ist um Welten besser als der erste. Nachdem mich der Kinobesuch des ersten ziemlich enttäuscht zurückgelassen hat, war ich hier schon fast begeistert. Natürlich wurden Szenen weg gelassen was den Film qualitativ jedoch nicht beeinträchtigt hat. Und hätte ich die Bücher nicht an die fünf mal gelesen, wäre mir das überhaupt nicht aufgefallen. Bei Finnick hatte ich auch meine größten Bedenken, da er mein absoluter Liebling ist und man ja immer sein eigenes Bild im Kopf hat, hat mir die Besetzung anfangs nicht gefallen aber Sam Claflin hat das grandios gemeistert. Was der Film noch geschafft hat ist, dass obwohl ich das Geschehen in und Auswendig kenne, es kaum erwarten konnte zu sehen was als nächstes passiert. Und das Ende lässt einen gespannt auf die beiden letzten Teile warten. Die hoffentlich aber eine FSK 16 bekommen damit die Kampfszenen richtig umgesetzt werden können. Außer das ich die Synchronstimme von Johanna nicht gut fand bin ich total deiner Meinung.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich schon auf Freitag, da gehts endlich ins Kino :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen